Einteilung

Die Einteilung von Pilzinfektionen nach Lokalisation

Pilzinfektionen werden je nach Lokalisation in lokale bzw. oberflächliche Mykosen und systemische Mykosen bzw. Systemmykosen unterteilt:

Oberflächliche Mykosen

Ethic young woman back with itchy skinEin Pilzbefall von Haut und Schleimhäuten ist keine seltene Sache: Praktisch immer, wenn es irgendwo juckt oder brennt, wenn die Haut gerötet oder schuppig verändert ist, kann eine oberflächliche Mykose dahinter stecken. Pilze leben nämlich überall in Umwelt und zivilisierter Gesellschaft, können von Mensch zu Mensch oder über unbelebte Gegenstände weitergereicht werden.

Glücklicherweise sind die meisten oberflächlichen Mykosen sehr leicht zu behandeln, das Auftragen von mit Wirkstoffen versetzten Cremes oder Lösungen über wenige Tage reicht in den meisten Fällen zur Abtötung des Erregers. Bei hartnäckigerem Befall, wie zum Beispiel dem Nagelpilz, kann die Therapie aber auch leicht mal ein halbes Jahr dauern ? Wirksamkeitsgarantie exklusive. Oberflächliche Mykosen sind also sehr unterschiedlich, was den Schweregrad sowohl der Beschwerden als auch der ärztlichen Therapie angeht. Im Folgenden erhalten Sie einen kleinen Überblick über die verschiedenen Abstufungen von oberflächlichen Mykosen.

» Weiterlesen : Oberflächliche Mykosen

Systemmykose

Mauvaise toux - ConsultationImmer häufiger liest man in letzter Zeit, dass neben den bekannten bakteriellen Infektionen in Krankenhäusern auch immer wieder Mykosen auftauchen, die leider nicht immer glimpflich verlaufen, sondern sehr häufig zahlreiche Todesopfer fordern. Jährlich sterben in Deutschland etwa 1,5 Millionen Menschen an einer solchen Pilzinfektionen und die Zahlen steigen stetig.

Eine Mykose ist eine Infektionskrankheit und wird in den meisten Fällen durch eine Vergiftung oder den Verzehr von Giftpilzen hervorgerufen. Eine Mykose ist somit eine Pilzerkrankung, die parasitär verläuft. Dabei greifen die Pilze stets lebendes Gewebe an und können so sehr schweren Schaden anrichten, wenn z.B. die inneren Organe angefallen werden (Systemmykose). Neben dem Befall von inneren Organen bei einer Systemmykose, gibt es noch eine zweite Kategorie, nämlich die oberflächliche Mykose. Hierzu zählen vor allem Dermatophytosen und Candidamykosen der Haut und des Mundes. Besonders die Schleimhäute, Nägel und die Haut spielen hier eine besondere Rolle.

» Weiterlesen : Systemmykose

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren